Kubbspieler helfen Menschen in Not!

Malawi gehört zu einem der ärmsten Länder der Welt. Aufrgrund der aktuellen Dürreperiode leiden Millionen Menschen in Malawi unter einer Hungersnot.
Nicht zum ersten Mal unterstützen die Püsselbürener KUBB-Spiele Projekte in der ganzen Welt. Aufgrund der aktuelle Situation überreichte das Orgateam eine Spende von 500 Euro an den Treffpunkt Malawi, einem Initiativkreis der Kolpingsfamilie Riesenbeck, der seit 1997 mit verschiedenen Projekten in Malawi tätig ist. (www.treffpunkt-malawi.de)
Das Geld soll sowohl für die akute Nothilfe (Lebensmittel) als auch für die Projektarbeit eingesetzt werden.
Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und Besuchern der Püsselbürener KUBB-Spiele, die es uns ermöglichen regelmäßig Projekte im In- und Ausland zu unterstützen.

IMG 5372